anwendung

Atemtherapie

Anwendung

„Ich atme, also bin ich.“ George Steiner (1929-2020)

Jede körperliche und seelische Bewegung, selbst unsere Gedanken finden Ausdruck im Atemgeschehen.
Im therapeutischen Kontext meiner Arbeit wird der Atem zu einer verlässlichen Quelle sanfter Kraft bei allen körperlichen und seelisch-psychischen Leiden.

Indikationen im Einzelnen

  • Somatoforme Störungen
    der Atmungsorgane,
    des Herz-Kreislauf-Systems,
    des Magen-Darm-Trakts ,
    des Skelett-Muskel-Systems
    PDF
  • Psychosomatische Störungen
  • Unruhe, Erschöpfung, Ängste
  • Schlafstörungen
  • Depression
  • Burnout
  • Atempsychotherapie
    bei schwerer Krankheit

und nicht zuletzt bei:

  • Sinn- und Lebensfragen
  • Lebenskrisen
  • Schwangerschaft