Behandlung

Atemtherapie

Behandlung

Die Atembehandlung findet vorwiegend im Liegen auf einer Behandlungsbank statt. Ich arbeite mit atembegleitenden sanften Dehnungen, Streichungen und Massagen, mit Druckpunkten, dem „lauschenden“ Verweilen meiner Hände auf Ihrem Körper u.a…

  • Atemverbundenes Erspüren der eigenen Leiblichkeit ist ein Schlüssel zu unseren selbstheilenden Kräften.

Der Atem erreicht die feinsten zellulären Strukturen innerhalb des gesamten Organismus. Jede Zelle atmet. So fördern während einer Atembehandlung Empfindungen wie Wärme, Sich-Lassen-Können oder Getragen-Sein Ihre leibliche und seelische Präsenz. Sie spüren, dass sich körperliche Verspannungen und Blockaden, die oft mit psychischen Belastungen einhergehen, lösen. Sie nehmen wahr, dass Grübelschleifen, Ängste und Stress weniger werden. Sie erfahren, dass der Atem Ihr Wohlbefinden unmittelbar beeinflusst. Nach einer Behandlung können Sie auch Schwieriges frisch reflektieren und in einem Nachgespräch ausdrücken. Meine Grundlage für das therapeutische Gespräch bildet die Focusing orientierte Psychotherapie nach Gene Gendlin.

„Das wunschlose Begleiten des Atems ist für den Behandelten spürbar als tiefes menschliches Verstehen, als Angenommensein so wie er ist.“ Diese einfachen Worte meiner ersten Atemlehrerin Wiltrud Kroth drücken sehr schön die Basis einer erfolgreichen atemtherapeutischen Behandlung aus.

Focusing
Anwendung